Leistungen | Solar


Thermische Sonnenenergie ist die Umwandlung der Solarstrahlung mittels des Glashauseffektes zur Warmwasserbereitung, Schwimmbadheizung und Heizungsunterstützung.

Der Vorteil gegenüber anderen Formen der Energiegewinnung liegt in der Umweltverträglichkeit und unbegrenzten Verfügbarkeit.
Durch die laufend Verteuerung der Energiekosten und den technischen Fortschritt in den letzten Jahren ist die Thermische Sonnenenergie im Vergleich zu anderen Energieformen durchaus konkurrenzfähig geworden.
In unseren Breiten steht genügend Sonneneinstrahlung zur Verfügung.
Es ist daher eine Frage der Vernunft diese Energieform gegenüber den Verbrennungstechnologien mit ihren schädlichen Auswirkungen auf die Natur den Vorzug zu geben.

Mit der Errichtung einer Solaranlage wird ein Zeichen dafür gesetzt, dass man für die Erhaltung der Natur eintritt und gegen Gewinnorientiertes Profitdenken, welches ohne Rücksicht auf die Folgen, fossilen Energiereserven ausbeutet, ist.
Zusätzlich stellt eine gut geplante Solaranlage eine Wertanlage mit inflationsgesichertem steuerfreien Ertrag dar, der wesentlich höher liegt als bei einer ähnlich risikolosen Anlageform.

So arbeitet ein Sonnenkollektor:

Solaranlagen nutzen die Sonne auf relativ einfache und dabei äußerst effiziente Weise. Schwarz gefärbte Absorber aus Kupfer oder Aluminium fangen die Sonnenstrahlen ein und geben die Wärme an den Wärmeträger ab, der sie durchströmt.
Die Absorber sind mit spezieller Beschichtung versehen, um möglichst wenig der erzeugten Wärme wieder an die Umgebung abzugeben.
Die Absorber werden mit Glas abgedeckt, rückseitig gedämmt und mit einem Metallrahmen dicht verschlossen, so dass möglichst wenig der wertvollen Sonnenwärme wieder nach außen dringen kann.